Mehrere Brandstellen im Kamenzer Forst

Auch in diesem Jahr scheint sich die Reihe an Waldbränden im Kamenzer Forst fortzusetzen. Nachdem im vergangenem Jahr recht häufig Waldbodenbrände auftraten, so sind am Sonntagabend und in der Nacht zu Monat erneut insgesamt vier Brandstellen aufgetreten. Zuerst waren es gegen 20 Uhr zwei Brandstellen in der Nähe des alten Mattenwerkes. Die Feuerwehren aus Kamenz, Bernbruch und Wiesa rückten an und löschten die etwa 500m² Waldboden durch den Einsatz von drei C-Rohren. Gegen 0:30 Uhr wurden die Kräfte aus Wiesa dann durch die Leitstelle erneut in den Forst alarmiert. Wieder waren es zwei Brandstellen auf etwa 150m², die es zu löschen galt. Die Brandursache ist in allen Fällen noch unklar. Ob ein Zusammenhang besteht, wird die Polizei ermitteln.