Mit 1,4 Promille in der 30er-Zone – Polo überschlägt sich in Gersdorf




Am Mittwochmorgen ist in der Weißbacher Straße in Gersdorf ein Auto alleinbeteiligt verunfallt. Ein Polo-Fahrer kam in Höhe einer Verkehrsinsel nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Verkehrszeichen sowie einen Baum und überschlug sich. Sein Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen, der 34-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Eine Polizeistreife vom Revier Kamenz nahm sich der Unfallaufnahme an. Schnell wurde klar, warum der Mann offenbar die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,4 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er musste seinen Führerschein abgeben und die Beamten für eine Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Beim Unfall entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1.500 Euro.