Neugersdorf: Tückische Glätte wird zum Verhängnis

In der Oberlausitz war heute Glätte DAS Problem der Autofahrer. Vielerorts halfen selbst die besten Winterreifen nicht mehr, sodass es nur im Schneckentempe voran ging. Trotz verringerter Geschwindigkeit wurde vielen Fahrzeuglenkern die Glätte zum Verhängnis. So registrierten Polizei und Rettungsleitstelle schon am Morgen etliche zum Teil schwere Unfälle. Auf der Ortsverbindungsstraße Neugersdorf – Seifhennersdorf im Kreis Görlitz kam eine Frau mit ihrem PKW ins Schleudern, rutschte in einen Graben und überschlug sich. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt, ihr Opel ist nun reif für den Schrott. Die Polizei sperrte vorsorglich die Straße, der Winterdienst wurde informiert. Doch Passanten meinen: zu spät. Die Straßen hätten schon in der Nacht gestreut werden müssen, der Wetterdienst hat den Frost schließlich angekündigt… (RL)

[slideshow]