Obergurig: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 75-jähriger Motorradfahrer befuhr die Ortsverbindungsstraße von Wilthen nach Obergurig über den Mönchswalder Berg. Bei der Abfahrt kam er mit seiner Honda auf die Gegenfahrbahn und striff im Bereich einer scharfen Rechtskurve den ihn entgegenkommenden PKW Seat (Fahrer: m/70). In der Folge wurde der Motorradfahrer mehrere Meter abwärts geschleudert und kam schließlich schwer verletzt im Straßengraben zum Liegen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Klinikum geflogen. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Obergurig unterstützten bei der Rettung desVerletzten und reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten. Das nicht mehr fahrbereite Motorrad wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Ortsverbindungsstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung für vier Stunden voll gesperrt werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen