Oberlichtenau: Polizisten löschen Waldbrand




Schon wieder hat ein Waldbrand die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Auf der Straße zwischen Oberlichtenau und Großnaundorf geriet am späten Mittwoch Nachmittag Waldboden in Brand. Sofort wurden die Feuerwehren aus Großnaundorf, Oberlichtenau, Friedersdorf und Pulsnitz an den Einsatzort geschickt. Als die Kameraden hier eintrafen, hatten Beamte der Polizei aber bereits eingegriffen und die Flammen gelöscht. Und das in letzter Sekunde. Nicht auszudenken, was bei der derzeitigen Trockenheit hätte passieren können. Schon am Mittwoch herrschte im gesamten Landkreis Bautzen die Waldbrandwarnstufe 3 von 5. Am Freitag soll die Lage den Höhepunkt erreichen, dann gilt allerhöchste Vorsicht bei der Warnstufe 5.

Schon wieder hat ein Waldbrand die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Auf der Straße zwischen Oberlichtenau und Großnaundorf geriet am späten Mittwoch Nachmittag Waldboden in Brand. Sofort wurden die Feuerwehren aus Großnaundorf, Oberlichtenau, Friedersdorf und Pulsnitz an den Einsatzort geschickt. Als die Kameraden hier eintrafen, hatten Beamte der Polizei aber bereits eingegriffen und die Flammen gelöscht. Und das in letzter Sekunde. Nicht auszudenken, was bei der derzeitigen Trockenheit hätte passieren können. Schon am Mittwoch herrschte im gesamten Landkreis Bautzen die Waldbrandwarnstufe 3 von 5. Am Freitag soll die Lage den Höhepunkt erreichen, dann gilt allerhöchste Vorsicht bei der Warnstufe 5.