Ohorn: Autofahrerin bei Unfall schwer Verletzt

Anzeige

Am Dienstagabend sind an der Autobahnanschlussstelle Ohorn zwei Autos zusammengestoßen. Eine 30-Jährige wollte mit Ihrem Hyundai auf die S 56 abbiegen und kollidierte dabei mit einem Opel. Die 34-Jährige war auf der vorfahrtberechtigten Straße unterwegs. In dem Hyundai befanden sich zwei Mädchen im Alter von zwei und vier Jahren, die einen großen Schutzengel hatten. Sie blieben unverletzt, ihre Mutter hingegen verletzte sich schwer und kam in ein Klinikum. Die Opel-Lenkerin blieb unverletzt. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden belief sich auf etwa 8.000 Euro.