Olbersdorf: Fünf Verletzte nach schwerem Unfall




Am Dienstagvormittag ereignete sich in Olbersdorf ein Verkehrsunfall, bei welchem insgesamt fünf Personen verletzt wurden. Der Fahrer (79) eines Skoda Fabia befuhr die Dr.-Rudolf-Friedrichs-Straße in Richtung Gemeindeverwaltung. In Höhe der Einmündung Am Butterhübel geriet der Wagen aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Renault Megane. Dessen 30-jährige Fahrerin sowie drei Insassen, darunter zwei Kinder im Alter von sechs und neun Jahren, wurden dabei verletzt. Beide Kinder wie auch der schwerverletzte Skoda-Fahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, insgesamt etwa 15.000 Euro. (PD Görlitz | Symbolbild)