Ottendorf-Okrilla: Autobahn wegen Unfällen dicht

Schwerer Unfall auf der A4 bei Ottendorf-Okrilla. In Fahrtrichtung Dresden bildete sich am Morgen ein Stau, nachdem es in Höhe Dresden mehrere Unfällen gab. Am Ende des Staus kam es dann zu einem Auffahrunfall, wobei zwei Menschen verletzt wurden. Eine Person kam mit einem Helikopter schwer verletzt ins Kranknehaus. Die Autobahn wurde zur Landung des Hubschraubers gesperrt, es bildete sich ein langer Rückstau, bis zur Anschlussstelle Pulsnitz. Hier wurde der Verkehr von der Autobahn herunter geleitet, doch auch hier staute es sich, sodass es bis zur Anschlusstelle Ohorn zu langen Wartezeiten kam. (RL)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen