Polizei bereitet sich auf neuen Einsatz in Bautzen vor




Die Bautzener Polizei rechnet mit einem weiteren Einsatz am heutigen Abend in der Bautzener Innenstadt. Das bestätigte am Donnerstag Nachmittag Polizeidirektor Uwe Kilz auf einer Pressekonferenz. In den sozialen Netzwerken gebe es Aufrufe zu Aktionen in der Stadt, die Polizei werde sich entsprechend vorbereiten, um den Frieden in der Stadt beizubehalten. Zwischenzeitlich hat man auch seitens des Landratsamtes Maßnahmen ergriffen. Für die ca. 30 in Bautzen lebenden unbegleiteten minderjährigen Asylbewerber gelte ab heute ab 19 Uhr ein Ausgehverbot. Außerdem werde ein striktes Alkoholverbot in den Unterkünften der Flüchtlinge durchgesetzt. Des weiteren habe man am heutigen Donnerstag vier Hauptstörer unter den Unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden entfernt und in andere Landkreise verlegt. Die 15- bis 20-jährigen waren mehrfach negativ aufgefallen und galten teilweise als Kopf der Störenfriede. Gegen sie werde auch wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch ermittelt.