Polizei entdeckt dieses Paprika-Warndreieck




Da müssen die Polizisten wohl nicht schlecht geschaut haben. Auf der A2 in Sachsen-Anhalt entdeckten Beamte der Polizeidirektion Nord einen liegengebliebenen Wagen, der (kein Witz!) anstatt mit einem Warndreieck mit einer Schüssel Paprika abgesichert war. Der Litauische Fahrer hatte offenbar nichts anderes dabei und ließ seiner Kreativität freien Lauf. Auf Twitter postete die Polizei dieses Foto und schrieb dazu, dass diesmal auf ein Bußgeld verzichtet wurde.