Polizei sucht Kleintransporter mit kaputtem linken Aussenspiegel

Anzeige

Nach dem tödlichen Unfall vor einer Woche auf der A4 bei Ohorn dauern die Ermittlungen der Polizei zum Unfallhergang weiter an. Unweit des Rastplatzes Rödertal war ein Mann von mehreren Autos überrollt worden. Die Identität des Opfers ist zwar noch nicht eindeutig geklärt, es handelt sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit um einen 59-jährigen polnischen Staatsbürger.

An der Unfallstelle sicherten die Beamten der Polizei Bauteile eines linken Außenspiegels. Die Auswertung der Spuren hat ergeben, dass diese Bauteile zu einem Kleintransporter gehörten, welcher offenbar mit dem verstorbenen Mann in der Dunkelheit kollidiert war. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen Renault Trafic ab dem Baujahr 2014 handeln. Die sichergestellten Spiegelteile werden auch in Schwestermodellen des Opel Vivaro, sowie in Fahrzeugen der Marke Fiat, Nissan oder Vauxhall verbaut.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat am frühen Montagmorgen im Landkreis Bautzen oder Görlitz einen Renault Trafic oder einen vergleichbaren Kleintransporter mit einem stark beschädigten linken Außenspiegel gesehen?
  • Wer kennt ein solches Fahrzeug, welches in der vergangenen Woche mit einem Schaden am linken Außenspiegel repariert wurde?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 367-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.