Polo geht in Flammen auf – Polizei ermittelt

In der Nacht zu Donnerstag brannte in Hoyerswerda ein Fahrzeug. Der VW Polo stand in der Ferdinand-von-Schill-Straße, als das Feuer ausbrach. Durch die Hitze wurden ein daneben stehender Kia und ein Peugeot beschädigt. Der Sachschaden wurde auf etwa 1.200 Euro geschätzt. Ein Brandursachenermittler entdeckte bei seinen Untersuchungen im Laufe des Donnerstags Hinweise auf Brandstiftung. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen