Preuschwitz: Motorrad stößt mit Fahrrad zusammen

Schwerer Unfall am Donnerstag Morgen zwischen Bautzen und Preuschwitz. Ein Motorradfahrer war offenbar kurz nach dem Ortsausgang Bautzen in Richtung Preuschwitz unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit einem Radfahrer kollidierte. Die beiden Männer wurden von ihren Fahrzeugen geschleudert und kamen am Straßenrand zum Liegen. Das Krad und das Fahrrad verkeilten sich ineinander und schlitterten noch etwa 15 Meter weiter. Sofort waren Ersthelfer an der Unfallstelle, darunter auch ein erfahrener Feuerwehrmann. Während der Radfahrer bewusstlos versorgt wurde, war der 39-jährige Kradfahrer ansprechbar. Er trug schwere Verletzungen am Kopf davon. Herbeigerufene Sanitäter und Notärzte kümmerten sich um die Verletzungen, ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungskräften wurde in Bewegung gesetzt. Aus Bautzen und Dresden orderte man zwei Hubschrauber, die die Patienten in Spezialkliniken bringen sollten. Der 77-jährige Radfahrer erlag jedoch noch während der Rettungsmaßnahmen an der Unfallstelle seinen schwerern Verletzungen. Wie der Unfall passiert ist, konnten weder die Beteiligten, noch die Ersthelfer sagen. Für die Polizei stehen nun schwierige Ermittlungen bevor.