Preuschwitz: Überhol-Unfall an Bergkuppe

Zu einem Unfall kam es am Freitag Morgen gegen 7 Uhr zwischen Preuschwitz und Grubschütz. Ein Ford und ein Mercedes waren in Richtung Grubschütz unterwegs, als an einer Bergkuppe ein von hinten herannahender Opel die beiden offenbar überholen wollte. Obwohl an dieser Stelle der Gegenverkehr nicht einsehbar ist, wechselte die Fahrerin des Opel die Spur. Es kam, wie es kommen musste: Ein Motorradfahrer befuhr die Gegenspur, passierte die Bergkuppe und konnte nicht mehr ausweichen. Zuerst krachte er in die Front des Ford, schlitterte dann weiter und kollidierte seitlich mit dem Opel. Dieser wiederum kam von der Fahrbahn ab, walzte auf der rechten Seite einen Zaun nieder und blieb kurz vor einer Betonsäule stehen. Der Motorradfahrer zog sich Verletzungen an den Beinen zu, kann vorraussichtlich heut bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die Fahrerin des Opel wurde ebenfalls zur Untersuchung in eine Klinik mitgenommen. Nun ermittelt die Polizei zu den genauen Umständen. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.  (RL)

[slideshow]