Pulsnitz: Laster fährt auf Stauende auf

Anzeige

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag Vormittag auf der A4 bei Pulsnitz ereignet. Hier staute sich der Verkehr in Fahrtrichtung Dresden aufgrund eines anderen Unfalls im Baustellenbereich von Ottendorf-Okrilla. Ein polnischerLKW-Fahrer hatte das Stauende kurz vor der Abfahrt Pulsnitz offenbar übersehen und war auf einen anderen Laster aufgefahren. Dessen Fahrer blieb unverletzt, der Fahrer des polnischen Autotransporters musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Aktuell hat der Stau eine Länge von 28 Kilometern und reicht bis zur Abfahrt Burkau. (RL)