Pulsnitz: Ölfässer einfach im Wald entsorgt!

Anzeige

Umweltsünder haben in den letzten Tagen auf dem Eierberg bei Pulsnitz zugeschlagen. An einem Wander-Rastplatz unweit der S95 wurden ein großes Fass und ein Kanister entsorgt. Ein Autofahrer entdeckte den Sondermüll und rief die Feuerwehr. Durch die Leitstelle wurden gleichzeitig Umweltamt und Polizei eingeschaltet, ehe ein Spezialunternehmen in Absprache mit der Feuerwehr Lichtenberg die Entsorgung vornahm. Welche Flüssigkeit in dem Fass gelagert wurde, konnte vor Ort nicht gesagt werden. Man vermutete Altöl oder Diesel. (RL)