Radeberg: Bau der neuen Rettungswache läuft nach Plan




Der Bau der neuen Rettungswache gegenüber des Krankenhauses in Radeberg läuft nach Plan. Schon ab August soll in dem gut drei Millionen Euro teuren Gebäude der Probebetrieb starten. Acht Fahrzeuge sollen hier ihren Platz finden, während den Mitarbeitern auf den etwa 1000 Quadratmetern neben Sozial- auch Technik- und Lagerräume zur Verfügung stehen. Das neue Gebäude dienst als Ablösung für ein Provisorium auf dem Klinikgelände. Hier stehen die Fahrzeuge unter einem Carport, die Sozialräume sind in Containern untergebracht.