Radeberg: Schwerer Unfall auf verwehter Straße

Schwerer Unfall am Donnerstag Abend auf der S177 bei Radeberg. Ein PKW Opel war in Richtung Leppersdorf unterwegs, als das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Wagen fuhr eine Böschung hinauf, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr Radeberg mitteilte, wurde der Fahrer des PKW verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Auto befreien. Hauptaufgabe der Feuerwehr war es, die Straße abzusichern. Die Fahrtrichtung Wilschdorf wurde gesperrt, Richtung Leppersdorf konnte der Verkehr weiter fließen. Zum Unfallzeitpunkt waren Teile der Straße mit Schnee zugeweht. (RL)