Radeberg: Vater will Tochter schützen – Streit eskaliert

Für viele Eltern sicherlich nachvollziehbar: Ein Vater hat am Mittwochabend in Radeberg seine Tochter vor schlechtem Umgang schützen wollen. Die 18-Jährige kam im stark alkoholisierten Zustand mit zwei dem 48-Jährigen unangenehmen Männern nach Hause. Ein alkoholisierter, 43-jähriger Obdachloser und sein 38-jähriger Kumpane schickten sich an, bei der jungen Dame nächtigen zu wollen. Dem widersprach der Hausherr vehement und beförderte die ungebetenen Gäste vor die Tür.

Die Düpierten wollten sich nicht mit der Abfuhr abfinden und traten die Haustür des Mehrfamilienhauses an der Rathenaustraße ein. Das rief eine Streife des Polizeireviers Kamenz auf den Plan. Beim Eintreffen der Beamten ging der 43-Jährige die Polizisten tätlich an. Die Streife nahm den Randalierer vorläufig fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,6 Promille. Er kam in den Polizeigewahrsam. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. (PD Görlitz | Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen