Rauschwitz: Feuerwehren messen sich beim Löschangriff




Beim Sportfest in Rauschwiz gab es in diesem Jahr auch eine Disziplin für die Mannschaften der umliegenden Feuerwehren. Im Löschangriff traten am Freitag Abend neun Teams gegeneinander an. Gestartet wurde mit der alten TS, die jede Mannschaften selbst mitbrachte. Nachdem anfänglichen Probleme mit der Zeitnahmeeinrichtung behoben waren, starteten die ersten Teilnehmer so richtig durch. Letztendlich waren es die Kameraden aus Geißmannsdorf, welche mit einer Zeit von 29,15 Sekunden den ersten Platz belegten. Dicht gefolgt von den Teams aus Burkau und Möhrsdorf auf Platz zwei und drei. Die Feuerwehr Pulsnitz belegte mit 58,53 den letzten Platz und erhielt dafür den Schneckenpokal.

1. Platz – Geißmannsdorf – 29,15

2. Platz – Burkau – 33,16

3. Platz – Möhrsdorf – 37,66

4. Platz – Bischheim – 37,96

5. Platz – Schönbrunn – 38,82

6. Platz – Gersdorf – 39,30

7. Platz – Rauschwitz – 48,75

8. Platz – Elstra – 53,33

9. Platz – Mittelrode – 53,53

10. Platz – Pulsnitz – 58,53