Rettungsmesse in Großschweidnitz war ein voller Erfolg

Anzeige

Die fünfte Rettungsmesse in Großschweidnitz war ein voller Erfolg. Zahlreiche Aussteller aus dem „Blaulicht-Milieu“ zeigten am Samstag an der Turnhalle ihr Können. Hautnah konnten die Besucher erfahren, was Feuerwehr, Rettungsdienst und Co. für Aufgaben zu vewältigen haben. Viele Ratschläge und Tipps nahmen die Interessierten mit nach hause. Bei der Polizei wurden Tips zum Einbruchsschutz mit auf den Weg gegeben, Kinder konnten selbst Fingerabdrücke nehmen und auf Polizeimotorrädern Probe sitzen. Auch spannende Vorführungen sorgten für Abwechslung. So zeigten Experten vom Feuerwehrbedarf Heide aus Schönbach eine Fettexplosion. Die Feuerwehr Großsschweidnitz führte ihr Vorgehen bei einem Verkehrsunfall vor. Und auch die Jugendfeuerwehr Dürrhennersdorf glänzte beim Löschen eines brennenden Hauses. Das THW aus Bautzen und Zittau war mit Hochwassertechnik vor Ort und erklärte die verschiedensten Möglichkeiten,weche die technishcen Hilfskräfte für den Einsatzfall vorhalten. Alles in allem kam das Programm super bei den Besuchern an. Eine Fortsetzung der beliebten Rettungsmesse ist also durchaus denkbar…