Scheune brennt lichterloh in Wachau

An der Hauptstraße in Wachau ist in der Nacht zu Donnerstag eine Scheune lichterloh in Flammen aufgegangen. Der Brand brach gegen 3 Uhr aus. Die Feuerwehren aus Wachau, Lomnitz, Seifersdorf und Leppersdorf waren mit allen Einsatzfahrzeugen der Gemeinde vor Ort, um das Feuer zu bekämpfen. Aus der nahegelegenen Orla, sowie aus einem Unterflurhydranten wurde die Wasserversorgung sichergestellt, um mit mehreren Strahlrohren gegen den Brand vorzugehen. Dazu wurden auch mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen, sowie dem zuständigen Organisatorischen Leiter vor Ort, um die medizinische Absicherung zu gewährleisten. Warum das Feuer ausbrach ist noch unklar. In der Scheune wurde überwiegend Feuerholz gelagert. Die Polizei ermittelt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen