Schleife: Dachstuhlbrand beschäftigt die Feuerwehr

Anzeige

In den Nachtstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Dachstuhlbrand in die Friedensstraße. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zum Brandausbruch im Obergeschoss des Einfamilienhauses. Alle fünf Hausbewohner (3 Erwachsene und 2 Kinder) konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Die unter der Führung des Kreisbrandmeisters vor Ort befindlichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Schleife, Rohne, Mulkwitz und Weißwasser rückten mit schwerer Technik an. Unter Zuhilfenahme der Drehleiter wurden teilweise Dachziegel großflächig entfernt, um an die durch den Dachstuhl schlagenden Flammen zu gelangen. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler wird sich im Verlauf des Tages mit dem Brandgeschehen vor Ort vertraut machen. [PD Görlitz | Symbolbild]