Schlungwitz: Atemschutznotfall – Feuerwehr übt für den Ernstfall

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Gnaschwitz und Doberschau wurden am vergangenen Mittwoch auf die Industriestraße nach Schlungwitz alarmiert. Im ehemaligen Kindergartengebäude wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Was glücklicherweise nur Inhalt einer Übung war, wurde von den Kameraden sehr ernst genommen. Während zum Einen das Vorgehen bei einem solchen Einsatz trainiert wurde, so galt es auch einen Atemschutznotfall abzuarbeiten. In den letzten Monaten wurde dies oft durchgespielt und auch in der regulären Ausbildung stets berücksichtigt. Trotzdem bleibt zu hoffen, dass solche Ereignisse nur in Übungsszenarien vorkommen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen