Schönbrunn: BMW landet nach Überholmannöver auf Schafweide




Ein Unfall hat sich am Montag Mittag im Bischofswerdaer Ortsteil Schönbrunn ereignet. Auf der Burkauer Straße war ein weißer BMW offenbar dabei, eine Fahrzeugkolonne zu überholen. Als der BMW bereits auf der linken Spur war, setzte ein vor ihm fahrender VW Caddy ebenfalls zum Überholen an. Der BMW wich aus, striff eine Laterne und fuhr dann auf eine Schafsweide. Hier blieb das Fahrzeug stehen. Die Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schwerem Gerät entfernten die Kameraden die Tür, ehe der Rettungsdienst die offenbar schwangere Frau in ein Krankenhaus bringen konnte. Wie scher sie verletzt wurde ist noch unklar. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Anwohner betonen, dass viel zu sehr in Schönbrunn gerast wird. Auch das Überholen an fragwürdigen Stellen werde sehr kritisiert. "Wir lassen unsere Kinder schon kaum noch alleine raus", so ein Nachbar. Er plädiert an die Polizei, stärker zu kontrollieren.

Ein Unfall hat sich am Montag Mittag im Bischofswerdaer Ortsteil Schönbrunn ereignet. Auf der Burkauer Straße war ein weißer BMW offenbar dabei, eine Fahrzeugkolonne zu überholen. Als der BMW bereits auf der linken Spur war, setzte ein vor ihm fahrender VW Caddy ebenfalls zum Überholen an. Der BMW wich aus, striff eine Laterne und fuhr dann auf eine Schafweide. Hier blieb das Fahrzeug stehen. Die Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit schwerem Gerät entfernten die Kameraden die Tür, ehe der Rettungsdienst die Frau in ein Krankenhaus bringen konnte. Wie schwer sie verletzt wurde ist noch unklar. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Anwohner betonen, dass in Schönbrunn viel zu sehr gerast wird. Auch das Überholen an fragwürdigen Stellen werde sehr kritisiert. „Wir lassen unsere Kinder schon kaum noch alleine raus“, so ein Nachbar. Er plädiert an die Polizei, stärker zu kontrollieren.