Schon wieder: Erneute Brandstiftung in Olbersdorf

In den späten Nachtstunden des Sonnabends rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz in Olbersdorf aus. Unbekannte setzten vermutlich mittels eines Brandbeschleunigers einen Restmüllcontainer, welcher an der Fassade eines kombinierten Wohn-/und Gewerbehauses angestellt war, in Brand. Der Container brannte dabei komplett ab. Um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, mussten die eingesetzten Kameraden  der Feuerwehr die gesamte Holzverkleidung des Gebäudes entfernen. Ein Feuerwehrmann der FFW Olbersdorf erlitt bei den Löscharbeiten eine leichte Brandverletzung, welche ambulant versorgt wurde. Der entstandene Sachschaden wurde auf einen vierstelligen Betrag beziffert. Ein Brandursachenermittler der Polizei kommt zum Einsatz und erforscht das Geschehen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. [Quelle: Polizei]