Schon wieder Unfall auf der A4 bei Ohorn




Schon wieder hat es auf der A4 bei Ohorn einen Unfall gegeben. Diesmal jedoch in Fahrtrichtung Dresden. In Höhe des Rastplatzes Rödertal kollidierte am frühen Dienstag Morgen ein LKW mit zwei weiteren Lastern. Offenbar fuhr der Sattelzug auf die anderen beiden Fahrzeuge auf. Ersten Angaben zufolge soll einer der Fahrer verletzt worden sein. Die Feuerwehr ist zur Stunde vor Ort und sichert die Einsatzstelle gemeinsam mit der Polizei ab. Die Bergung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Derzeit wird der Verkehr über einen Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.