Schwere Gewitter am Montag Abend möglich!




Eine unruhige Nacht hatten die Bewohner des Pulsnitztals. Rings um Pulsnitz, Lichtenberg und Oberlichtenau war der Nachthimmel durch Blitze hell erleuchtet, gefolgt von lautem Donner. Immer wieder waren Blitzeinschläge zu hören, der Regen prasselte gegen die Fensterscheiben. Große Schäden blieben zum Glück aus. Lediglich kleinere Ereignisse waren zu Verzeichnen. So zum Beispiel ein umgestürzter Baum in Großröhrsdorf. Auf der Lichtenberger Straße stürzte ein Nadelbaum um und riss eine Telefonleitung um. Die Feuerwehr musste anrücken, und den Baum bei Seite schaffen. Verletzt wurde in der ersten Nachthälfte niemand.

Schwere Gewitter werden am heutigen Montag Abend in Sachsen erwartet. Nachdem gestern bereits von einem Tornado in Nordrhein-Westfalen gesprochen wurde, kann eine solche Lage heute auch in Sachsen nicht ausgeschlossen werden. Unwetter-Portale im Internet haben bereits erste Vorwarnungen herausgegeben, damit man sich auf eine mögliche Gefahr vorbereiten kann. So kann es zu heftigen Regenfällen, starken Gewittern und Hagelschauern kommen. Örtlich ist Blitzschlag möglich – hier besteht Lebensgefahr! Sturm- und Orkanböen könnten dafür sorgen, dass Dachziegel, Äste und andere Gegenstände umhergewirbelt werden können.