Steina: Diesel läuft aus Linienbus aus

In Steina bei Pulsnitz ist am Montagabend die Feuerwehr zu einem verunglückten Linienbus gerufen worden. Der Bus war augenscheinlich über eine Bordsteinkante gefahren und hatte sich dabei offenbar den Dieseltank beschädigt. Jede Menge Kraftstoff trat aus und floß in Richtung eines Regenwasserablaufes. Dieser führte ausgerechnet in einen nahegelegenen Bach, welcher im weiteren Verlauf in den Haselbach mündet. Sofort wurde dafür gesorgt, dass kein weiterer Diesel nachfloss, mit speziellen Bindemittel wurde der Kraftstoff aufgehalten. Weitere Feuerwehren mit Spezialtechnik wurden nachgefordert und sind derzeit dabei, Ölsperren in dem Gewässer zu verlegen. Noch ist unklar, welche Auswirkungen der Vorfall hat und wie es für die Einsatzkräfte weitergeht.