Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Pulsnitz

Anzeige

Feuerwehr zum Anfassen gab es am vergangenen Samstag in Pulsnitz. Traditionell zum Pfefferkuchenmarkt öffneten die Freiwilligen Kameraden ihre Türen. Die spezielle Technik konnte hautnah erlebt und bestaunt werden. Auch die örtliche Jugendfeuerwehr brachte sich mit ein. Neben einem Glücksrad und vielen tollen Geschicklichkeitsspielen richteten die Eltern der Kinder einen Kuchenbasar mit aus. Highlight für die Kleinen war aber mit Sicherheit das Zielspritzen mit der Kübelspritze. Für Freunde von historischer Technik gab es außerdem eine Ausstellung, bei der die alten Spritzen zu sehen waren. Hunderte Besucher folgten der Einladung der Feuerwehr und verbrachten einen tollen Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre. Unterbrochen wurde das Geschehen am frühen Nachmittag von einem Einsatz. Die Kameraden aus Pulsnitz wurden zur Unterstützung nach Größröhrsdorf gerufen. Hier war ein PKW mit einem Traktor zusammengestoßen, der Fahrer musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug gerettet werden.