Trilex stößt mit umgestürztem Baum zusammen

Anzeige

In Sokulahora bei Bautzen kam es am Dienstag Vormittag gegen 11:35 Uhr  zu einer Kollision eines Trilex-Zuges mit einem umgestürzten Baum. Personen wurden nicht verletzt.

Die Bundespolizeiinspektion Ebersbach wurde über einen Bahnbetriebsunfall auf der Strecke Dresden – Görlitz, in Höhe Sokulahora, informiert. Ein ca. 30 cm dicker Baum war witterungsbedingt auf die Gleise gefallen, der Triebfahrzeugführer bemerkte das Hindernis zu spät und in der Folge kam es zu einer Kollision. Passagiere und der Triebfahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. Der Triebwagen wurde im vorderen Bereich an der Plasteschürze beschädigt und eine Luft- bzw. Bremsleitung war abgerissen, dadurch war eine Weiterfahrt nicht mehr möglich. Der Notfallmanager der Deutschen Bahn wurde informiert, die Strecke gesperrt und durch die Feuerwehr Bautzen erfolgte die Beräumung des Baumes von den Gleisen.

Der beschädigte Zug wurde mittels Ersatzzug zum nächsten Bahnhof gezogen. Die Strecke konnte gegen 15:10 Uhr wieder freigegeben werden.

[Quelle: Bundespolizei | Foto: Symbolbild]