Ullersdorf: Auf Kutsche aufgefahren

Am Sonntagabend ist in Ullersdorf im Bischofsweg eine 64-jährige Autofahrerin auf eine vorausfahrende Kutsche aufgefahren. Durch die Kollision fielen die 59-jährige Gespannführerin und ihr 34-jähriger Beisitzer vom Kutschbock. Das Pferd ging durch und trabte führerlos in das heimatliche Gestüt. Auf dem Weg dahin beschädigte das Gespann in der Ortschaft vier parkende Autos. Die Kutschenbesatzung verletzte sich bei der Kollision schwer, die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Der Sachschaden belief sich in Summe auf etwa 22.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion führt die weiteren Ermittlungen zur Ursache des Unfalls. (PD Görlitz | Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen