Unwetter zieht über Oßling & Bernsdorf/OL

Feuerweh muss Sturmschäden beseitigen


Ein starkes Gewitter mit Unwetterpotential ist am späten nachmittag des 2. August über Teile Ostsachsens gezogen. In den Gemeinden Oßling und Bernsdorf ist es dabei zu Sturmschäden gekommen. Bäume kippten um, Äste brachen ab und Grundstücke versanken im Regenwasser. Besonders schlimm hatte es den Campingplatz am Waldbad in Bernsdorf getroffen. Hier kippten Bäume auf ein Auto und auch der Platz selbst stand mehrere Zentimeter tief unter Wasser. Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz.