Verkehrsbeeinträchtigungen zum Feuerwehrfest in Pulsnitz




Die Freiwillige Feuerwehr Pulsnitz weist darauf hin, dass es am kommenden Wochenende zu Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Jubiläum der Wehr kommen kann. Ab Samstag, dem 17. Juni um 13 Uhr wird die Bischofswerdaer Straße in Höhe des Feuerwehrdepots komplett gesperrt. Diese Sperrung wird bis Sonntag, 18 Uhr andauern. Der Verkehr in Richtung Ohorn wird an der Kreuzung Wettinstraße über die Fabrikstraße zur Grünen Straße geleitet. Stadteinwärts soll am Rathenauplatz die Ziegenbalgstraße und die Fabrikstraße als Umleitung genutzt werden.

Außerdem gelten am Sonntagmittag aufgrund des Festumzuges in der Innenstadt entlang der Umzugstrecke Parkverbote. Betroffen sind die Siegesbergstraße, Ziegenbalgstraße, Zufahrt zum Julius-Kühn-Platz, der Ziegenbalgplatz, Am Markt, Rietschelstraße, Goethestraße und die Wettinstraße. Der Umzug startet um 14 Uhr. Während des Umzuges ist die Innenstadt für den Verkehr komplett gesperrt. Nach dem Umzug wird das Parkverbot und die Sperrung der Innenstadt wieder aufgehoben. Die Bischofswerdaer Straße bleibt am Sonntag bis 18 Uhr gesperrt.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pulsnitz möchten alle Anwohner höflichst um Verständnis für diese Maßnahmen bitten.

Der Feuerwehr ist bewusst, dass die vielen Baustellen und Sperrungen in der Stadt allgemein für Unmut bei den Verkehrsteilnehmern sorgen. Ein 150-jähriges Jubiläum feiert man aber nur ein Mal und so wünschen sich die Kameraden ein friedliches Fest, zu dem alle Bürger auf das Herzlichste eingeladen sind. Informationen dazu gibt es im Internet unter www.feuerwehr-pulsnitz.de