Verletzte nach Auseinandersetzungen in Asylbewerberubterkünften

Am Donnerstagabend wurde die Polizei in Hoyerswerda zweimal zu tätlichen Auseinandersetzungen gerufen, die sich in Asylbewerberunterkünften ereignet hatten. Gegen 19:30 Uhr gerieten in der Unterkunft an der Liselotte-Herrmann-Straße mehrere Männer und Frauen in Streit. Das Kind einer kurdisch stämmigen Familie soll zuvor von einem Mann arabischer Abstammung geschlagen worden sein. Die Polizei rückte mit drei Streifenbesatzungen an und trennte die aufgebrachten Personen syrischer und irakischer Nationalität. Die Beamten nahmen die Personalien von einer Frau (27) und sechs Männern im Alter von 17 bis 25 Jahren auf. Der Konflikt schwelte offenbar weiter. Ein 20-jähriger Iraker, der an einem anderen Ort in der Stadt wohnt, traf sich mit zwei 18 und 27 Jahre alten Bewohnern der Asylunterkunft an der Liselotte-Herrmann-Straße. Gemeinsam ging man zur Unterkunft an der Thomas-Müntzer-Straße. In der Unterkunft gerieten die Iraker mit vier syrischen Staatsbürgern tätlich aneinander. Mitarbeiter des Heimes verständigen die Polizei und den Rettungsdienst. Drei Streifen des örtlichen Reviers und zwei Hundeführer eilten zu der Unterkunft. Die Polizisten trennten die aufgebrachten Gemüter. Bei der Prügelei wurden sechs Personen verletzt. Die 27-Jährige Frau und ein 25-Jähriger wurden in einem Klinikum, die übrigen jungen Männer ambulant vor Ort versorgt. Eine Streife verblieb vor dem Heim, um bei einem Wiederaufflammen des Konflikts sofort einzuschreiten. Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Inhaltlich geht es um den Vorwurf wechselseitiger Beleidigungen und Körperverletzungen. Das Landratsamt Bautzen wird die Möglichkeit einer anderweitigen Unterbringung einzelner Personen prüfen, um so erneute Konflikte zu vermeiden. (Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen