Waldbrandgefahr extrem hoch! Höchste Vorsicht geboten!

Die Waldbrandgefahr in Ostsachsen ist am heutigen Freitag auf einem Level, wie es nur selten zu erleben ist. Flächendeckend herrscht in den größten Teilen der Landkreise Bautzen und Görlitz die höchste Warnstufe 5. Es gilt absolutes Verbot für offenes Feuer in Wäldern und Waldnähe. Auch Felder und Wiesen sind enorm gefährdet. Achtlos weggeworfene Zigaretten können zur Katastophe werden. Zufahrten zu Wäldern sollten unbedingt freigehalten werden, damit Feuerwehrfahrzeuge die Wege passieren können. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) rät außerdem, jeden Brand oder jede Rauchentwicklung sofort unter dem Notruf 112 zu melden. “ Hindern Sie Entstehungsbrände durch eigene Löschversuche an der weiteren Ausbreitung, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen!“, so das BBK in einer Infobroschüre zum Thema Waldbrand. Für die Brandbekämpfung eines Entstehungsbrandes muss nicht unbedingt Wasser vorhanden sein. Bei kleinen Brandstellen kann man versuchen, das Feuer auszutreten oder mit einem langen Ast auszukehren. Auch Sand, Erde oder Kies kann dazu dienen, die Brandstelle abzudecken und zu ersticken. Doch auch hier gilt: Menschenleben geht vor Brandbekämpfung, niemand darf sich oder andere in Gefahr bringen. Wenn es bereits ausgedehnt brennt: „Bringen Sie sich, gegen den Wind gehend, in Sicherheit!“, so das BBK weiter. Im Kreis Bautzen überwacht das zuständige Forstamt über Waldbrandwachtürme, ausgestattet mit modernster Kameratechnik, die bewaldeteten Regionen und schlägt bei verdächtigen Rauchentwicklungen sofort Alarm. Die Feuerwehren sind auf die Situation vorbereitet, den Einsatzkräften steht spezielle Technik zur Verfügung, um Feuer-Katastrophen zu verhindern.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen