Weickersdorf: Fast 2 Hektar Feld abgebrannt




Kaum herrschen wieder heiße Temparturen einhergehend mit Trockenheit, so brannte am Sonntag bereits das erste Feld unweit von Bischofswerda. Im Ortsteil Weickersdorf brach aus noch nicht bekannter Ursache ein Feuer auf einem abgeernteten Feld aus. Rasend schnell breiteten sich die Flammen aus und erfassten letztendlich eine Fläche von fast zwei Hektar. Die Feuerwehren aus Bischofswerda, Weickersdorf und Großdrebnitz löschen den Flächenbrand und sorgten dafür, dass auch die letzten Glutnester nicht wieder aufflammten. Experten rechnen, dass in den kommenden Tagen die Wald- und Feldbrandgefahr deutlich ansteigen wird.