Wohnungsbrand in Bischofswerda – Rentner springt aus Fenster




Auf der Kamenzer Straße in Bischofswerda ist es am Dienstag Morgen zu einem verheerenden Brand gekommen. Gegen 8 Uhr bracht das Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses aus. Die Flammen dehnten sich schnell aus, ein Bewohner wusste sich offenbar nur noch mit einem Sprung durchs Fenster zu helfen. Der 73-jährige kam verletzt in eine Klinik, alle anderen Hausbewohner blieben ersten Angaben zufolge unverletzt. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräfte aus den umliegenden Orten im Einsatz. Große Teile des Hauses sind offenbar vorerst nicht mehr bewohnbar. Zur Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor.