Wurbis: Glätte-Unfall endet an Wegweiser

Gegen 5:45 Uhr kam es am Montagmorgen in Wurbis (Kreis Bautzen) zu einem schweren Unfall. Eine junge Frau war mit ihrem Peugeot aus Oppach in Richtung Bautzen unterwegs, als sie auf der spiegelglatten Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und etwa 2 Meter einen Abhang hinabrutschte. Mit ihrem Auto krachte sie dann gegen einen Meterhohen Wegweiser. Während sie glücklicherweise nur leicht verletzt wurde enstand am PKW Totalschaden.
Durch die Glätte auf der Straße kam es auch zum Stillstand des LKW-Verkehrs an der Unfallstelle. Für die großen Laster gab es kein Vorankommen. Erst als gegen 7 Uhr der Winterdienst mit Salz anrückte, herrschte wieder freie Fahrt. (RL)