Zittau: Hundert Schafe spazieren über die Straße

Anzeige

Wie sich der Beruf eines Schäfers anfühlt, konnten am Samstagvormittag zwei Beamte des Polizeireviers Zittau am eigenen Leib erfahren. Über Notruf wurden zweihundert Schafe auf dem Ottersteg in Richtung Stadt gemeldet. Am Ende waren es aber nur etwa einhundert Tiere. Die Streife hielt die Herde in Schach, bis der bereits durch eine Anwohnerin verständigte Bauer erschien. Er trieb die Schafe von der Straße.