Zittau: Polizei erwischt Raser am Stadtring

Anzeige

Der Stadtring in Zittau ist alljährlich in den Sommermonaten Treff für „Auto-Fans“, die in den Nachtstunden einem zweifelhaften Hobby nachgehen. Sehr zum Leidwesen der Anwohner fahren sie mit ihren Fahrzeugen in den verkehrsarmen Zeiten mit heulendem Motor oder quietschenden Reifen über die zumeist zweispurige Einbahnstraße. Die Polizei ermittelte am Montagabend nach einem Bürgerhinweis einen 22-Jährigen, der mit einem Opel Astra den Stadtring mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit befuhr. Die Polizei wird auch in den kommenden Wochen am Zittauer Stadtring und den bekannten Treffpunkten der örtlichen Szene Verkehrskontrollen durchführen, um die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer aufrecht zu erhalten und Gefährdung Unbeteiligter zu verhindern. (PD Görlitz | Symblbild)