Zu schnell in die Kurve – LKW kippt um

Am Freitag Morgen war der 31-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes auf der Bundesautobahn 14 in Richtung Dresden unterwegs. An der Anschlussstelle Nossen Ost wollte der Mann die Autobahn verlassen. Dabei kippte er mit dem Gespann einer Kurve aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf die Seite. Der Fahrer erlitt Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 60.000 Euro. Im Zuge der Bergungsmaßnahmen kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen