Auto kracht gegen Baum und geht in Flammen auf

Auf der B6 in Großharthau hat sich am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages ein schwerer Unfall ereignet. In Höhe der Paradiesstraße war ein Wagen in einer Kurve gegen einen Baum gekracht. Der Wagen ging sofort in Flammen auf und brannte vollständig aus. Der Fahrer wurde in letzter Sekunde von Ersthelfern aus seinem Auto gerettet. Glück im Unglück: Eine Hausärztin war zufällig in der Nähe und konnte den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgen. Die Freiwillige Feuerwehr Großharthau war mit zwei Fahrzeugen und 15 Kameraden vor Ort, um den brennenden Opel zu löschen. Dazu wurde das Auto mit einem Einsatzfahrzeug vom Baum weggezogen und letztendlich Schaum zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Straße blieb in Höhe der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung voll gesperrt.