B156 Bautzen: Passat wickelt sich um Baum

Drama auf der B156 bei Bautzen. Ein tschechischer VW Passat war stadtauswärts unterwegs, als die Fahrerin aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle verlor und quer über die Fahrbahn schleuderte. Das Auto kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Aufprall war so stark, dass sich die Karosserie regelrecht um den Baum herumwickelte, sodass es aussah, als wäre der Passat vom Baum aufgespießt worden. Als Ersthelfer den Insassen zu Hilfe eilen, versucht die Fahrerin bereits allein aus dem Wrack herauszuklettern. Der Beifahrer befand sich auf dem Rücksitz, war vermutlich nicht angeschnallt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, trotz schnellem Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Geprüft wird auch, ob Alkohol im Spiel war und ob die Frau überhaupt einen Führerschein hatte. Der PKW-Fahrer, der hinter dem Unfallfahrzeug fuhr, berichtet, dass der Passat bereits an einer Ampel auffällig wurde und die Kreuzung bei rot überquerte. Genaueres werden jedoch die Ermittlungen der Polizei zeigen. (RL)