Doberschau: Brand in einer Tischlerei

Am Freitag Abend wurden die Feuerwehren von Doberschau und Umgebung zu einem Brand in einer Tischlerei auf dem Friedensweg gerufen. In einem Nebengebäude, in welchem Holzspäne gelagert wurden, war aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Durch die integrierte Rettungsleitstelle Ostsachsen wurde Alarm ausgelöst – Mittelbrand war das Stichwort. So machte sich die gesamte Gemeindefeuerwehr auf den Weg. Vor Ort begannen die Kräfte gemeinsam mit der Ortswehr Gnaschwitz und Dretschen die Brandbekämpfung über zwei C-Rohre. Das Spänelager wurde anschließend ausgeräumt, um eine Restablöschung ausserhalb des Gebäudes zu ermöglichen. Die Kräfte aus Naundorf, Diehmen und Gaussig wurden dafür nicht mehr benötigt. Letztendlich ging der Brand glimpflich aus. Da das Feuer schnell bemerkt wurde, konnte Schlimmeres verhindert werden. Gegen 22.30 Uhr waren die Feuerwehren wieder einsatzbereit im Gerätehaus.(FFW)