Großerkmannsdorf: Reithalle brennt-Brandstiftung?

Großbrand in der Nacht zum Dienstag in Großerkmannsdorf bei Radeberg. Hier brannte ein Holzunterstand in voller Ausdehnung. Noch bevor die Feuerwehr eingreifen konnte breitete sich das Feuer auf eine angrenzende Reithalle aus, an der erheblicher Schaden entstand. Acht Feuerwehren waren mit etwa 90 Kameraden vor Ort und konnten schlimmeres verhindern. Dennoch entstanden etwa 30.000 Euro Schaden. Menschen und Pferde wurden glücklicherweise keine verletzt. Die Polizei ermittelt mit dem Verdacht auf Brandstiftung.