Ostsachsen: 274-Tonnen Koloss rollt über die Autobahn

Ein überbreiter und besonders schwerer Koloss hat in der Nacht zu Mittwoch eine „Eskorte“ benötigt. Streifen des Autobahnpolizeireviers sicherten den 274-Tonnen-Transport von Görlitz bis nach Laußnitz ab. Da auch der leichte Schneefall eine Hürde für die leistungsstarke Zugmaschine vor dem Tieflader darstellen kann, sorgte kurzerhand ein Winterdienstfahrzeug für eine geräumte und gestreute Fahrbahn. Bei glatten Straßen kann der Lkw seine Kraft sonst nur schwer auf den Asphalt bringen. Der nächtliche Schwerlasttransport erreichte ohne Vorkommnisse am frühen Morgen seinen Bestimmungsort. [Symbolbild | PD Görlitz]