Tödlicher Autounfall bei Niesky

Am Freitagnachmittag kam es auf der B 115, nahe Niesky, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Fahrer eines Opels war hier in Richtung Kodersdorf unterwegs. Zirka 200 Meter nach der Jänkendorfer Kreuzung beabsichtigte er, nach links abzubiegen. Vermutlich erkannte er den im Gegenverkehr befindlichen Audi (w/37) nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrer des Opels verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch die Audifahrerin musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße 115 wurde für rund sechs Stunden voll gesperrt. Bei diesem Verkehrsunfall entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Es folgten die Sicherstellung der Fahrzeuge und die Reinigung der Straße durch eine Spezialfirma.

Am frühen Samstagmorgen verstarb der 56-Jährige an den Folgen seiner schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme realisiert und die weiteren Ermittlungen übernommen.