UNWETTER-VORABINFORMATION vor schweren Gewittern!

Das nationale Warnzentrum des Deutschen Wetterdienstes hat eine Vorabinformation Unwetter vor schwerem Gewitter herausgegeben. Diese gilt im Zeitraum vom Montag 22:00 Uhr bis Dienstag um 8:00 Uhr. Im Laufe der Nacht sollen der Vorabinfo zufolge von Westen her heftige Gewitter aufziehen, die in den frühen Morgenstunden oder und Neiße erreichen sollen. Während der Gewitter können Niederschlagsmengen um 40 mm pro Stunde, sowie Hagel mit Korngrößen bis 3 cm auftreten. Außerdem muss man mit Sturmböen bis 90 km/h oder sogar Orkanböhen mit bis zu 110 km/h rechnen. Auch im weiteren Verlauf des Dienstages können neue Unwetter auftreten.

Wie immer gilt: Die Unwetter treten lokal auf. Man kann jedoch nicht vorhersagen, wo genau mit den Erscheinungen zu rechnen ist. Die Vorabinformation soll es ermöglichen, sich rechtzeitig auf mögliche Unwetter vorzubereiten.